Skip to content


[Networking] WPA wackelt

Auch die WPA-Verschlüsselung von WLAN-Verbindungen kann nicht mehr als sicher angesehen werden. Nachdem schon WEP seit einiger Zeit innerhalb von wenigen Minuten gebrochen werden kann, ist jetzt eine erste erfolgreiche Attacke auf WPA bekannt geworden. Das war zu befürchten, da WPA ja letztendlich kryptografisch auf WEP basiert.

Inzwischen sind die meisten neueren WLAN-Access-Points WPA2-kompatibel. Diese Verschlüsselung verwendet den Algorithmus AES und ist nach menschlichem Ermessen wohl auch in absehbarer Zeit nicht auszuhebeln. Somit dürfte klar sein, was in absehbarer Zeit angeraten ist: Alte, nicht WPA2-kompatible Access-Points und Clients ausmustern bzw. updaten… und umstellen auf WPA2!

Posted in netzwerke.

Tagged with , , , , .


0 Responses

Stay in touch with the conversation, subscribe to the RSS feed for comments on this post.

You must be logged in to post a comment.



test